pflegeBegleiter*in

gesucht!

Über 70% der Angehörigen und Freund*innen von Pflegebedürftigen betreuuen und Plege Ihre Lieben selbst. Sie sind Deutschlands größter Pflegedienst! Viele von ihnen pflegen sehr lange und unter hohem persönlichen Einsatz. Insbesondere die Pflege von beispielsweise demenziell veränderten Menschen und die Pflege von behinderten Alten und Jugendlichen ist für die Familie und/oder Freunde eine besondere Herausforderung. Oft verausgaben sie sich, vereinsamen und laufen Gefahr, selbst krank zu werden. Die Pflege eines Angehörigen kann so für den pflegenden Angehörigen / Freund zu einer harten psychischen und physischen Belastungsprobe werden.

 

 

Ziel der pflegeBegleiter-Initiative ist es, pflegende Angehörige und Freund*innen  dabei zu unterstützen, sich seelisch, körperlich und finanziell zu entlasten. Dabei helfen pflegeBegleiter - Ehrenamtliche, die sich für diese Aufgabe qualifiziert und eine hohe Kompetenz erworben haben. Die pflegeBegleiter pflegen jedoch nicht selbst, sondern begleiten pflegende Angehörige und Freunde bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe.

Sie informieren über entlastende Angebote und vermitteln Kontakte zu Stellen, die praktisch und finanziell unterstützen. Ihr Angebot ist kostenlos.

 

Alle neuen pflegeBegleiter werden in einem 60-Stunden-Kurs kostenlos professionell geschult und auch dauerhaft bei ihrer wichtigen Aufgabe unterstützt.

 

Sie möchten selbst pflegeBegleiter werden? Dann melden Sie sich bei uns.

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.pflegebegleitung-frankfurt.de

Freiwilliges Engagement

& Seniorenreisen

 

Hansaallee 150

60320 Frankfurt am Main

 

Peter Gehweiler

Fachbereichsleiter

Telefon: 069 299807-2353

E-Mail: peter.gehweiler@frankfurter-verband.de

Kontakt

Diese Internetseite nutzt Cookies, um die Inhalte stets für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK